Winteraktivitäten

Das von Segonzano aus am schnellsten zu erreichende Skigebiet ist die Alpe Cermis in Cavalese. Es liegt nur etwa 20 Kilometer entfernt und gehört mit hochmodernen Aufstiegs- und Beschneiungsanlagen zu den angesehensten in den Dolomiten. Die sind es auch, die das Panorama dominieren, das man von hier aus genießen kann: Gipfel und Wände, Zinnen und Türme soweit das Auge reicht.
Die Alpe Cermis besticht allerdings nicht nur durch den Rundum- und Weitblick, sondern auch durch die Schneequalität, die zu den besten im ganzen Fleims- und Fassatal gehört. Dazu kommen 25 Kilometer Pisten aller Schwierigkeitsgrade und Beschaffenheiten – mit der „Olimpia“-Piste als Highlight. Sie ist mit nicht weniger als 7,5 Kilometern eine der längsten Abfahrten im ganzen Trentino und überwindet nicht weniger als 1400 Höhenmeter. Und wer schließlich offen für etwas Neues ist, der sollte die Pisten der Alpe Cermis in der Nacht erleben. Von Mittwoch bis Freitag sind die Aufstiegsanlagen auch von 19.30 bis 22.30 Uhr geöffnet, ebenso wie Hütten, Restaurants und Bars, die jeden Skitag (oder jede Skinacht) auf der Alpe Cermis zu einem kulinarischen Erlebnis machen.
Den Liebhabern der schmaleren Bretter empfehlen wir die Langlaufloipe im Tal, auf der auch die berühmte Marcialonga ausgetragen wird. Die Loipe lässt sich am besten von Molina di Fiemme aus in nördliche Richtung befahren. Wer lieber auch beim Langlauf das Bergpanorama genießt, dem seien dagegen die Loipen auf dem Lavazè-Joch nördlich von Varena ans Herz gelegt.
Auch Eisläufer kommen bei uns auf ihre Kosten, etwa in Miola di Pinè auf dem gleichnamigen Hochplateau. Dort kann man den Freiluft-Eisring – immer wieder Schauplatz internationaler Wettkämpfe – oder auch die Eishalle nutzen, um sich auf den Kufen zu vergnügen. In Cembra hat sich dagegen schon seit Jahrzehnten das Curling etabliert. Hier werden nahezu stetig Wettkämpfe ausgetragen, auch solche auf internationalem Niveau.
Auch den Kleinen wird bei uns eine ganze Menge geboten. Denjenigen, die ihre ersten Geh- und Fahrversuche auf den Skiern machen wollen, können wir den Skilift von Pradis-ci in der Gemeinde Bedollo nahe dem Piazze-See empfehlen. Hier stehen Skilehrer zur Verfügung und eine Rodelbahn gibt es auch.
Wer schließlich die Einsamkeit sucht, dem können wir nur eine Wanderung auf Schneeschuhen ans Herz legen. Besonders empfehlenswert ist dafür die Lagorai-Kette, wo man zwischen dem Monte Cogne nördlich von Sover und dem Monte Costalta oberhalb von Baselga unendlich viel Natur genießen kann.

Tel
Map